Arbon, die Stadt der weiten Horizonte, liegt am östlichen Ende des Kantons Thurgau, direkt am Bodenseeradweg. Bereits die Pfahlbauer hatten sich hier niedergelassen, weshalb Arbon seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Aber auch die jüngere Geschichte hat die ehemalige Industriestadt Arbon geprägt.

Arbon liegt direkt am Bodensee. Seine vielen Grünflächen und ein über drei Kilometer langer Seeuferweg laden Fussgänger, Radfahrer und Inline-Skater gleichermassen zum Flanieren und Verweilen ein. Zwei Bootshäfen, mit modernster Infrastruktur und ein breites Angebot an Kulturveranstaltungen und interessanter Gastronomie runden das Angebot ab.

Der Thurgau ist ein Paradies für Velofahrer. Unterwegs auf den verschiedenen Routen lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die Schönheiten der Natur optimal auf dem Sattel auskundschaften. Wer mal eine Pause braucht, kann die Veloroute auch mit einer einladenden Schifffahrt kombinieren.

Entdecken Sie die schöne Bodenseeregion